Mit dem Dicken nach Antalya

13.06.2012

Da ich mich aller Regel nach nicht in menschenleeren Gegenden herumtreibe, habe ich in den letzten Tagen im urbanen Umfeld das ständige sowie zweifelhafte Vergnügen, auf einen kleinen, dicken und in eine Flugkapitänsuniform gewandeten Menschen zu treffen. Nicht persönlich, aber immer auf Plakaten. Reiner Calmund 'schreit' mir andauernd ein anderes fluege.de Reiseziel zum Billigpreis entgegen. Antalya 29 € - und das mitten auf dem Bahnhofsvorplatz. Wohl deswegen haben die Werbestrategen dem Burschen einen rot umsäumten Reverskragen spendiert, der kompatibel mit dem Bahn-Rot ist. Wobei ich die Frage nicht klären konnte, ob ein dicker Flugkapitän so einfach zum Lokführer (Triebfahrzeugführer) mutieren kann.

Mir fallen immer gleich zwei Sachen ein: Hoffentlich wird so ein Dicker im Billigflieger nicht neben mir sitzen, weil dann für die Mitreisenden auf der Sitzreihe kein Platz mehr ist. Und hoffentlich sieht so nicht 'mein' Flugkapitän aus, weil der a) dank des Leibesumfangs auf dem Pilotensitz keinen Platz fände und b) jeglichen Gesundheits-Qualifikationen renommierter Fluggesellschaften widerspräche. Oder fliege ich bei fluege.de mit einer andere Qualifikationen aufstellenden Fluggesellschaft nach, sagen wir mal, Antalya?

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

6025 + 2
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

mborisch.de   |   Steinheimer Straße 41   |   63450 Hanau   |   Tel.: 06181-4288-240   |   Kontakt